Expertenwissen für den Mittelstand
 Expertenwissenfür den Mittelstand

VERANSTALTUNGEN EXPERTENRAT FINANZEN | Steuern | Recht

BVMW-Business Brunch „Finanzen“

 

Am 23.10.2015 beginnt die erste Veranstaltung des Expertenrat Finanzen als Business Frühstück mit spannenden Vorträgen bereits um  08:00 Uhr

 

im

Schattmaier Bodensee Hotel & Restaurant

Im Wassersportzentrum 12
88079 Kressbronn-Gohren

www.schattmaier.com

 

Vortrag 1 – Tanja Wahler & Burkhard Kolb

Aktive Nachlassplanung – ein Muss!

Gedanken über eine spätere Verteilung Ihres Vermögens bedeutet zwangsläufig, dass Sie sich mit dem eigenen endlichen Dasein auseinandersetzen müssen. Eine hochemotionale Angelegenheit! Wer will das schon?
Allerdings erfordert die optimale Nachlassplanung eine Vielzahl von grundlegenden
Entscheidungen - und das braucht vor allem Zeit!
Tritt der Todesfall unvorbereitet ein, müssen die Angehörigen während der unmittelbaren
Trauerphase in kürzester Zeit viele Entscheidungen mit weitreichender finanzieller Auswirkung treffen. Viel entscheidender ist allerdings, dass nach dem Ableben weder eine rechtliche noch eine steuerliche Gestaltung mehr möglich ist.
Unser Vortrag behandelt folgende Fragen aus dem Familienrecht und Steuerrecht

  • Wer erbt was, wenn Sie nichts regeln?
  • Welche Gestaltung kann Rechtlich und steuerrechtlich sinnvoll sein?
  • Wo sind die Stolpersteine?

Vortrag 2 – Christoph Teufel

„Externe Nachfolge: Der Unternehmensverkauf“

  • Was passiert, wenn ich in den Ruhestand gehen möchte (muss)?
  • Was ist mein Unternehmen wert?
  • Wer könnte es kaufen?
  • Welche Bedingungen für einen Kauf gibt es?
  • Wie lange dauert der Verkaufsprozess?

Wenn es um die Nachfolgeregelung oder den Verkauf der eigenen Firma geht, wird es emotional bei deutschen Unternehmern – im Mittelstand ganz besonders.
Das Ergebnis dessen, was man jahrzehntelang aufgebaut hat, zu verkaufen – und dann vielleicht noch an einen Käufer von außen, ist für viele Unternehmer eine schwierige Vorstellung.
Die Ermöglichung des Ruhestands für den Unternehmer, Erhalt der Arbeitsplätze und des Unternehmens, verpflichtet aber zu einer rechtzeitigen Strategie für eine Nachfolgeregelung – und ggf. der professionellen Suche nach einem Käufer.
Soll das Unternehmen veräußert werden, so ist ein professionell geführter Verkaufsprozess die Grundlage einer erfolgreichen Transaktion.
Im Vortrag wird ein Überblick über den Prozess eines Unternehmensverkaufs gegeben und anhand von erlebten Beispielen einige mögliche Fallstricke beschrieben.

Vortrag 3 – Ulrich Bender

Die Frage ist: „Was muss Ihr Vermögen können?“

In seinem Vortrag wird Herr Ulrich Bender auf drei Fragen - aus Sicht eines Family Offices - im Zusammenhang mit der Unternehmensnachfolge eingehen:

  1. Wie kann der Übergang von Betriebsvermögen zu einem liquiden Vermögen gestaltet werden?
  2. Bleibt bei der Einbindung eines Family Office die Kontrolle über das eigene Vermögen
  3. Warum ein Family Office?

Vortrag 4 –  Karlheinz Peter

„Unternehmensnachfolge in Zeiten des Digitalen Wandels“

Computer, Internet und Smartphones haben unser Leben und Arbeiten in den letzten Jahren mit zunehmender Geschwindigkeit verändert. Einstmals erfolgreiche Firmen wurden durch diesen Digitalen Wandel vom Markt verdrängt und durch neue Geschäftsmodelle ersetzt.
Das Tempo dieses Digitalen Wandels hat sich enorm beschleunigt und wird sich in den kommenden Jahren weiter steigern. Fast alle Branchen und Unternehmensgrößen werden betroffen. Aktuellen Studien zufolge könnten allein in Deutschland 18 Millionen Arbeitsplätze überflüssig werden.
Wie wirkt sich der Digitale Wandel auf Ihr Unternehmen aus? Haben Sie Kunden und Produkte die gefährdet sind? Gibt es bisher unbekannte Wettbewerber die Sie durch frühe Nutzung neuer Technologien aus dem Markt drängen können? Gibt es Auswirkungen auf Ihre Personalpolitik oder geplante Investitionen? Können Sie möglicherweise selbst vom Digitalen Wandel profitieren? Was bedeutet dies für Ihren Unternehmenswert?
Das Motto erfolgreicher Unternehmen lautet: Sei dem Wandel stets voraus!

Ablauf

08:00 Uhr Check-In (bitte Visitenkarten mitbringen!)
08:30 Uhr Begrüßung, anschließend Vorträge je ca. 20 Min. / jeweils nach dem Vortrag 15 bis 20 Min. Netzwerkpause
11:15 Uhr Abschluss mit einem Ausblick weiterer Aktionen und Veranstaltungen des BVMW in der Region
11:30 Uhr Netzwerken und Ende der Veranstaltung (Open End)

 

Gebühr:

Mitglieder 15 €, Gäste 25 €, inkl. einem reichhaltigen Frühstück.

Organisation

Peter Faidt

0751 3618012

0171 7267868

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TrainArt Academy

Anrufen

E-Mail